Reliefschriften:

Reliefalphabet
diese Grafik direkt: Reliefalphabet Terzi

(Im italienischen Original fehlen die Buchstaben J, K, W, X und Y)

Vorschlag von Francesco Lana di Terzi, wie Blinde
ihre Geheimnisse notieren könnten. Diese
Schrift ist nie angewendet worden.



weitere Druckseiten:
ha - Haüy-Alphabet (1784)
tz - Terzi-Alphabet (1670)
st - Stachelschrift-Alphabet (1807)
al - Alston-Alphabet  (1830)
ga - Gall-Alphabet (1831)
ho - Howe-Alphabet (1832)
lu - Lucas-Alphabet (1838)
he - Hebold-Alphabet (1859)


bekannt als Kästchen- oder Winkelcode:
=> das Freimaurer-Alphabet neues Fenster bei www.quadoo.de


zur Hauptseite: www.fakoo.de/blind

Aida-Kreuzfahrt