Untermenü 'blind':

- zum Hauptmenü
Kurz-Aufruf dieser Seite: fakoo.de/blind
Wegweiser

> Zusatz-Seiten zum Thema im neuen Fenster:

... Seiten-Inhalt alte Blindenschriften:

- zum Untermenü 'Braille'
- thematische Zusatzseiten
-
  auf dieser Seite weiter unten:


zeitliche Entwicklung der Blindenschriften, Zeittafel


Zeitleiste 1600 bis 2000


zeitliche Entwicklung der Blindenschriften / Zeitleiste, Zeittafel, Tabelle, Chronologie der Blindenschrift(en)   Drucker


17. Jahrhundert     (1601 - 1700)
18. Jahrhundert     (1701 - 1800)
19. Jahrhundert     (1801 - 1900)
20. Jahrhundert     (1901 - 2000)
  • 1904 Beschluss der endgültigen Fassung eines deutschen Kurzschriftsystems in Halle (Sachsen-Anhalt)
  • 1907 Der Blindenlehrerkongress Hamburg genehmigt die erste "Mathematik- und Chemieschrift für Blinde"
  • 1910 Entwicklung des ersten deutschen Punktschrift-Streifenschreibers durch Oskar Picht in Berlin
  • 1916 Entscheidung im "War of the Dots" (Krieg der Punkte) für die einheitliche englische Brailleschrift auch in Amerika
  • gleiches Jahr Gründung der Blindenstudienanstalt Marburg (externer Link) (neues Fenster), des ersten Gymnasiums für Blinde
  • 1919 die erste Auflage der Mathematik- und Chemieschrift erscheint nach Überarbeitung von Fachleuten in Marburg
  • 1926 Eine Schachschrift für blinde Menschen wird entworfen
  • 1929 Einführung des Internationalen Braille-Musikschriftsystems in Paris
  • 1943 Einführung der "Einheitsstenografie für Blinde"
  • 1951 der Perkins Brailler (externer Link) (neues Fenster) wird an der 'Perkins School for the Blind' (externer Link englisch) (neues Fenster in englisch) gebaut und erfolgreich weltweit vermarktet,
    erfunden von David Abraham und benannt nach dem Namensgeber der Schule Thomas H. Perkins (externer Link englisch) (neues Fenster in englisch)
  • 1961 Einführung einer Verhandlungsstenografie auf der Basis des 8-Punkte-Systems
  • 1968 Einführung des automatischen Punktdrucks mittels Computer und Herausgabe der Zeitschrift "Stern"
  • 1971 Reform (völlige Neubearbeitung) der Kurzschrift von 1904
  • 1972 - 1977 Entwicklung einer elektromechanischen Braillezeile (Braillemodul) in Stuttgart
  • 1980 Erstmaliger Einsatz automatischer Prägungsmaschinen
  • 1980 - 1986 Das 8-Punkt-Eurobrailleschriftsystem / (interner Link) Computerbraille wird entwickelt
  • 1998 Reform der deutschen Blindenschrift: Anpassung an neue deutsche Rechtschreibung und Berücksichtigung der Computerschrift durch die neue "Brailleschriftkommission der deutschsprachigen Länder"
21. Jahrhundert     (ab 2001)
  • 2001 Kontroverse Diskussionen um die Einführung von 8-Punkt-Braille als Erstschrift für Schulkinder (abgelehnt)
  • 2005 Ergänzungen zur deutschen Blindenkurzschrift, aktuelle Fassung von 2005
  • 2007 (interner Link) Fakoo-Alphabet als 9-Punkt-Schrift für Spät-Erblindete von Alexander Fakoó
  • 2008 (interner Link) Quadoo-Alphabet (Quadratschrift) als Moon-Alternative von Alexander Fakoó
  • 2009 Braille-Jahr anlässlich des 200. Geburtstages von Louis Braille am 4. Januar 2009
  • 2011 Weltkongress Braille21 (neues Fenster) in Leipzig
  • 2012 (interner Link) Siekoo-Alphabet (verwechslungsfreies Alphabet für 7-Segment-Anzeigen) von Alexander Fakoó
  • 2016 Rila-Alphabet von Stefan Stefanov (Bulgarien)
  • 2017 Elia-Alphabet vom ELIA Idea Team (New York)

zur Druckversion der Zeittafel (neues Fenster)




unterstützen Sie mit einer Spende die Seite fakoo.de zum Spendenformular






Schon bei den -->> häufig gestellten Fragen (FAQ) nachgesehen?